Tourist Info Turismo


txt : ilportale-rivista.it


Beschreibung der Route:  Orta - Omegna


Diese Route ist Teil der Strecke „Anello Azzurro“, innerhalb des Projektes „Girolago“.
Die Strecke ist mit Absteckpfahlen und Straße- nausschilderungen markiert.
Weitere Informationen findest man unter www.girolago.it oder www.lagodorta.net


Vom Bahnhof Orta- Miasino schlagen wir in die Vecchia Stazione-Strassse ein und gehen links in Richtung Miasino weiter. Nach der Kreuzung biegen wir rechts ab und folgen der Ortsangabe „Passeggiata“ entlang Vecchia Miasino-Strasse.
Die Strasse steigt schnell an und nach einigen Kurven wird sie zu einem Pfad, der uns in kurzer Zeit auf eine asphaltierten Strasse, die nach Miasino aufsteigt, führt. Am Ende der Schot- terstrasse, in der Nähe einer Villa, biegen wir links ab, erreichen Villa Nigra und biegen links in die Solaroli-Strasse ein. Wir gehen der Einzäunung der Villa entlang und biegen unter einem Gewölbe wieder links in die Borsattino- Strasse ein. 

Villa Nigra

Zuerst laufen wir auf einer asphaltierten Strasse und dann bergab auf einer Schotter- strasse bis wir auf unserer rechten Seite an eine Freitreppe kommen, die hinunter in den Wald führt.
Wir gehen von der Freitreppe weg und gehen wieder bergauf in der Nahe Circolo di Carcegna in die „Alle scuole-Strasse . Gehen an der Pfarrkirche hl. Pietro vorbei, laufen die Roma-Strasse entlang und bergauf bis zu den letzten Häusern von Carcegna.
Laufen weiter, zu unserer Rechten lassen  wir "Cascina Vergiate“,  dann  in  Serpentinen auf einer Schotterstrasse bergab und erreichen in Kurze die Bahnlinie Novara-Domodossola. Laufen der Eisenbahnlinie entlang und kommen zum Picknickplatz „Paganetto“ von Pettenasco. Biegen links ab überschreiten die Brücke. In der Nähe der Bahnueberfuehrung biegen wir rechts ab und gehen bergauf der der steilen Prea Grossa Strasse entlang Nach einem Stück Kopfsteinpflaster ist die Strasse wieder asphaltiert aber immer noch sehr steil. Gehen weiter bis wir in die Nähe des „Oratorio della Madonna delle Neve“in der Ortschaft Pratolungo herauskommen. Jetzt biegen wir links ab und gehen die Castagni-Strasse entlang, am Stoppschild links und dann sofort rechts nach “Osteria Madonna delle Neve“ bergauf entlang Regione Barro-Strasse. Steigen wieder bergauf in Richtung Monte Crabbia: an der Abzweigung halten wir uns links und kommen am Becken des Wasserwerkes vorbei. Wir gehen weiter durch den Wald und dann links bergab in Richtung Ortschaft Crabbia. In der Monti-Strasse biegen wir rechts in die Strasse Richtung Omegna und laufen einer Schotterstrasse die in den Wald führt. Der Pfad führt oberhalb der Bahnlinie Novara-Domodossola entlang. Zu unserer Linken können wir die Landschaft um den Ortasee bewundern. Wir kommen an vielen Bächen vorbei und folgen im Wald
den Auszeichnungen des „anello azzurro“, bis wir nach einem kurzen Abstieg die Ortschaft Borca und Kirche des hl. Gottardo erreichen. Halten uns nun links und kommen unter ein Gewölbe und gehen die Borca-Strasse entlang bis zum Stoppschild. Hier überqueren wir die Strasse und laufen leicht bergauf  unterhalb der Bahnlinie bis wir zu unserer Linken den Bahnhof von Omegna sehen.

Omegna, Lago d'Orta

Gehen weiter geradeaus bis zum Ende der Pacinotti-Strasse in der Nähe des Bahnueberganges. Hier müssen wir rechts abbiegen bis wir die „Bar Circolo links  erreichen.  Nehmen  zu  unserer Linken
„Vicolo Isonzo“ um das Ziel unserer Route  zu erreichen Forum Omegna. Die Rückkehr zum Ausgangspunkt Legro kann mit dem Zug von Omegna nach Orta mit der Bahnlinie Novara-Domodossola erfolgen oder wahrend der Sommerzeit mit einem Boot der Schifffahrtsgesellschaft des Ortasees .


pagine curate da :1998-2016 orta.net